Neubau Waisengäßchen | Augsburg

Mitten in der Stadt und doch ein eigenes small house ist der Grundgedanke dieses Konzepts. Auf dem 250qm großen Grundstück befinden sich derzeit 12 überdachte Stellplätze. Ziel ist es diese Lücke zwischen der historischen Stützwand der Oberstadt und dem Einzelbaudenkmal des Nachbargrundstückes zu schließen und individuelle Wohnflächen herstellen. Die vorhandenen Stellplätze bleiben erhalten und werden nach oben durch aufgesetzte holzskelettbauten erweitert. Die zentrale, mittig angeordnete Erschließung ermöglicht einen separaten Zugang zu jeder Wohneinheit. Vom Wohnbereich im 1. Obergeschoss aus tritt man durch eine Glaswand auf den Dachgarten auf der Ost- bzw. Westseite. Die Offenheit im inneren bildet einen Gegenpol zum verschlossenen äußeren, welche lediglich durch einen Öffnung im Bereich der Gärten unterbrochen wird. Durch die an der Südfassade angeordneten Lamellen wird das Licht in die kleinen Stadtgärten gefiltert.

Massenmodell

Treppe

Essbereich

Wohnraum

Dachgarten

impressum