Einzelbaudenkmal Zwerchgasse 3 | Augsburg

Das im schönen Ulrichsviertel gelegene Bürgerhaus aus dem 16. / 17. Jahrhundert, besitzt wie die meisten Handwerkerhäuser in diesem Gebiet eine mittelalterliche Biberschwanzdeckung. Der dreigeschossige Giebelbau liegt im Ensemble des historischen Stadtraums der ehem. Freien Reichsstadt Augsburg, dessen Umgrenzung durch die Verlaufslinie der einst die Stadt einfassenden Befestigung definiert wird.
Das ehemalige Zinshaus hatte schon mehrere Umbaumaßnahmen erlebt, in denen auch Veränderungen an der bauzeitlichen Grundrissstruktur stattgefunden hatten. Auf einer Gesamtfläche von 620 qm entstanden nun nach der Sanierung 9 Wohnungen mit einem hohen Gemütlichkeitsfaktor und hochwertiger Ausstattung. Sämtliche historische Elemente, wie Holzrahmenfüllungstüren, Dielenbeläge und Fensterelemente blieben erhalten und wurden saniert. Durch den Ausbau des Dachspitzes konnten 2 Maisonettewohnungen realisiert werden.

Straßenansicht

Treppenraum

Ausblick

Innenraum 1

Innenraum 2

Bad

Küche

Innenraum 3

Innentreppe

Dachspitz

Gaube

Ausblick

impressum